Termine

04. Mai 2017

StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz

Verlagspräsentation Czernin Verlag. Präsentiert werden „Die zwei Henriettas“ von Lisa Spalt und „Violante“ von Judith Nika Pfeifer. Moderation: Florian Huber.


07. Juni – 09. Juli 2017

KunsTTempel Kassel, Friedrich-Ebert-Str. 177, 34119 Kassel

Die Galerie wechselstrom (Wien) hat für die Zeit vom 8. 10. bis zum 22. 10. 2016 zwölf  SchriftstellerInnen und KünstlerInnen-Kollektive „AUF EINE SCHREIBMASCHINE!“ eingeladen. Sie konnten während der Ausstellungszeiten auf einer alten Magistratsschreibmaschine, einer Olivetti Lexikon 80 ein Plakat produzieren. Mit dieser ausgemusterten Schreibmaschine, die einst zum Layouten von Bauplänen benutzt wurde, konnten Papierbögen bis zur Größe A1 beschrieben werden. Pro Ausstellungstag arbeitete ein/e KünstlerIn live in der Galerie. Am Ende blieb von jeder/m KünstlerIn ein Text ohne Kopie und Durchschlag, ein Unikat und dauerhaftes Dokument.

Zu sehen sind Blätter von:

elffriede.aufzeichnensysteme (D/A), Jürgen O. Olbrich (D), wechselstrom (D/A), Christine Huber (A), Wolfgang Helmhart (A), Herbert J. Wimmer (A), United Queendooms (A), Christian Steinbacher (A), Birgit Schwaner (D/A), Lisa Spalt (A), Peter Pessl (A), Günter Vallaster (A) und Latif Zahedi


22. Juni 2017

Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Präsentation von „Die zwei Henriettas“. Moderation: Annalena Stabauer.


13. Juli 2017

Österreichisches Kulturforum Berlin

„Die zwei Henriettas“, ein Vollzug


07. September 2017

Perinetkeller, Perinetgasse 1, 1200 Wien

„Pott Aporie“ von Lisa Spalt und Otto Saxinger (Lesung, Ausstellung der Hosentaschen-Kunstedition, Erstaufführung des Films „CODA“ etc.)


28. September 2017

Galerie Wechselstrom, Grundsteingasse 44, 1160 Wien / Grundsteingassenfest

Wiederholung der Performance / Präsentation „Die zwei Henriettas. Eine Odyssee“ unter tatkräftiger Mitwirkung von Otto Saxinger.


26. November 2017

Wien Modern
Uraufführung von „daily transformations“ für 6 SängerInnen, Ensemble, Elektronik, Text und Film

Musik / Konzept: Clemens Gadenstätter

Text: Lisa Spalt

Film / Videoinstallation: Anna Henckel-Donnersmark

mit: Neue Vokalsolisten Stuttgart, Ensemble ASAMISIMASA – Oslo, Experimentalstudio des SWR – Freiburg i. Brsg, Sylvie Rohrer – Off-speaker


Februar 2018

Festival ECLAT – Stuttgart/Germany
„daily transformations“